Sole Spirit
Die 90er Jahre sind schuld, das steht fest! Um genau zu sein sind der Basketball Sport, Streetball, NBA Jam (SNES), Jump Ran (Lou Richter!), Michael & Scottie, Penny, Grant Hill, aber auch Allen Iverson dafür verantwortlich meine Leidenschaft für Basketball und Sneaker entfacht zu haben. Damals, als ich anfing Basketball zu spielen und Zeitzeuge der MJ-Ära war, waren meine ersten Treter logischerweise die Air Jordan 3 Black/Cement. Daraufhin folgten Modelle wie beispielsweise der AND1 Stephon Marbury 2, der klobige Ewing 33 Hi oder der fantastische Fila Stackhouse aka. Spaghetti’s. Aber auch AI’s Reebok Question/Answers und die Converse All Star 2000 wurden Teil meiner Sammlung. Ein Schuh bleibt mir bis heute als bestes Performance-Modell der 90er Jahre besonders in Erinnerung: der Nike Air Zoom Flight 95 (Jason Kidd), ein leichter Mid Top mit Tendenz zum Low, im futuristisch modernen Design. Nach diesen, im Bezug auf Schuhe und Lifestyle, prägenden Jahren begann für mich der Ernst des Lebens: ich fing an zu arbeiten und meine geliebten Basketballschuhe landeten im Müll oder im Keller als Staubfänger - ein Skandal! Ab 2012, eine Dekade Berufserfahrung später, fand ich jedoch meinen Weg "back to the roots". Seitdem steht BBall nach Feierabend wieder auf der Tagesordnung. Ohne Milch keine Flakes, ohne anständige Schuhe kein BBall! Mit dem Hyperdunk 2011 kam meine Sneaker-Leidenschaft zurück, aber so richtig erfüllten sie meine Erwartungen an einen Schuh leider nicht. Da war er wieder, der Anspruch den perfekten Schuh zu finden, und der Wahnsinn nahm erneut Gestalt an - die nächsten Schuhe mussten her. Egal ob oncourt oder offcourt, hauptsache es waren Basketballschuhe. Ich trage sie alle, egal ob von Nike, Jordan, Adidas, Reebok, Fila oder Li-Ning - absolut alle Marken, ohne Ausnahmen! Vor zwei Jahren hob ich meine Sneaker-Leidenschaft auf das nächste Level: mein gesamtes Outfit wollte ich individualisieren. Ich hatte Trends in den USA beobachtet und suchte nach Socken, Schnürsenkeln, Shirts, Shorts und Caps, die zu meinen Sneakern passten. Die Suche nach passenden Accessoires in Deutschland war relativ erfolglos. Hier regiert Understatement, überwiegend trägt man schwarz, weiß oder rot. Erst wenn man außerhalb von Europa sucht, entdeckt man Trends in Amerika oder Asien, die so richtig laut sind und genau mein Fall. Ich habe keine Hemmungen aufzufallen und bekenne viel Mut zu Farben und modernen Styles.

Der Sole Spirit Online Store ist für mich der nächste logische Schritt in meiner Karriere. Ich mache meine Leidenschaft zum Beruf. Es ist nicht einfach amerikanische Trends in Europa zu etablieren, in Deutschland schlagen diese Produkte erst viel später ihre Wellen, aber ich beobachte die Tendenzen für mutige Trends schon länger - es fehlt nur noch etwas mehr Selbstbewusstsein.

Sole Spirit feiert die Turnschuh-Kultur und legt bei der Auswahl der Produkte großen Wert auf Qualität und Design. Hier findest du Marken-Produkte für Frauen und Männer, wie Caps, Schnürsenkel, Armbänder und Socken.

Sole Spirit lebt und atmet Sneaker und hat sich der Suche nach den neuesten Accessoire Trends verschrieben – für alle Individualisten, Customizer und Sneaker-Liebhaber.